Kinder lernen über China

Im vergangenen Monat lernten die Kindergartenkinder der Europäischen Schule München China kennen. Anlass war der Beginn des neuen Jahres nach dem chinesischen Kalender. Es ist das Jahr der Ratte, lernten die Kinder. Sie erfuhren auch in welchen Jahren sie selbst geboren sind: Im Jahr der Schlange, des Pferds, der Ziege und des Affen. Die Kinder lernten auch die chinesischen Zahlen bis zehn und sie probierten chinesische Nudeln. Sie bastelten Schlaginstrumente und übten zu deren Rhythmus einen Drachentanz.

Ein Höhepunkt des Projekts war schließlich der Besuch des Chinesischen Turms im Englischen Garten. Zusammen mit dem Kindergartenteam und einigen Eltern, die beim Ausflug halfen, fuhren die Kinder zusammen mit dem Bus. Öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen ist auch Teil des Umweltschule-Konzepts der ESM. Nach dem Ankommen, gab es erst einmal eine kleine Mahlzeit, dann wurd der Turm erkundet. Er hat 12 Seiten und fünf Stockwerke die eine große Wendeltreppe hinaufführt, goldene Glocken hängen von seinem Dach. Dank des wunderschönen Wetters konnten die Kindergartenkinder auch auf dem nahen Spielplatz spielen. So hatten alle eine schöne Zeit und konnten nebenbei viel über die chinesische Kultur lernen.