Viaggiare sicuri verso la scuola

Oggi, il 01.02.2018, siamo andati in gita al centro di controllo della MVG. Siamo partiti da scuola alle 8:50 e siamo andati a prendere la metropolitana. I partecipanti erano: la quarta italiana, la quarta francese, le maestre e tre mamme. Dopo una fermata siamo scesi e una guida ci ha accolti e ci ha portati in un posto adatto alle classi che vanno in gita.

Ci ha spiegato come ci possiamo salvare la vita se cadiamo sui binari, come chiamare aiuto in caso di necessità, cosa fare se qualcuno si sente male, insomma un sacco di cose interessanti! Dopo una piccola merenda ci ha anche detto cosa non bisognerebbe fare su scale mobili e in ascensore. Poi siamo usciti fuori e un signore ci ha mostrato alcuni attrezzi che vengono usati per i salvataggi.

Siamo anche entrati in un treno fermo messo lì apposta per noi, dove abbiamo simulato delle emergenze. Poi siamo tornati dentro per vedere un video su una prova di salvataggio che sembrava molto realistico. Dopodiché abbiamo ringraziato e salutato la guida e ci siamo incamminati verso la stazione. Quando siamo arrivati abbiamo ripreso la metropolitana e siamo tornati a scuola.

Che bella giornata!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 1. Februar 2018 haben wir einen Klassenausflug ins MVG Bildungszentrum gemacht. Wir sind um 8:50 Uhr von der Schule weggegangen. Die Teilnehmer waren: 4. italienische Klasse, 4. französische Klasse, unsere Lehrerinnen und drei Mütter als Begleiterinnen.

Wir sind mit der U5 bis Neuperlach Sud gefahren. Dort erwartete uns bereits eine MVG-Mitarbeiterin, die uns ins MVG-Bildungszentrum geführt hat. Sie hat uns viel über die U-Bahn erklärt, z.B. wie wir gerettet werden können, falls wir auf die Gleise fallen; wie, wann und warum wir den Notruf benutzen können... und Vieles mehr!

Nach einer kleinen Pause mit Frühstück hat sie uns auch erklärt, wie man sich in Aufzügen und auf Rolltreppen verhalten soll. Danach hat uns ein anderer MVG-Mitarbeiter im Hof das Auto und die Ausrüstung der U-Bahn Wache gezeigt und erläutert. Wir sind sogar in eine eigens für die Schulung bereitgestellte U-Bahn gestiegen, wo wir einige Notfälle simuliert haben.

Später haben wir noch ein Video über ein Rettungsverfahren angesehen. Am Ende haben wir die Mitarbeiter gedankt und gegrüßt und sind zurück zur Schule zum Mittagessen gefahren.

Es ist wirklich ein sehr schöner Ausflug gewesen!

Emilia Lombardi