Schulleben mal ganz anders

Nach mehr als zehn Jahren wird eine Ära zu Ende gehen, nämlich die des bewährten Schüleraustausches mit der benachbarten Rennertschule. Mit dem Umzug der kompletten Grundschule in den Standort Fasangarten im September 2019, wird es aus logistischen Gründen nicht mehr möglich sein, den Austausch mit der Rennertschule zu fortzuführen.  

Zum letzten Mal nahmen vom 12. – 15. November 2018 nahmen neun Schüler der 4. Klassen der ESM und im Gegenzug Kinder der Rennertschule an dem Austausch teil.

Der Austausch gewährt den Schülern wertvolle Einblicke in ein deutsches Schulsystem. Gleichzeitig bietet er den Kindern Gelegenheit in einem anderen sozialen und schulischen Umfeld vielfältige Erfahrungen zu sammeln und sich praktisches Wissen anzueignen. Für Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können Sprachkenntnisse im deutschsprachigen Umfeld der Rennertschule vertieft werden. Umgekehrt können Schüler der Rennertschule ihre Fremdsprachenfähigkeiten aktivieren. Darüber hinaus fördert der Austausch die Selbstständigkeit und Kontaktfähigkeit der Schüler auf spürbare Weise.

Die meisten teilnehmenden Schüler der ESM empfanden den Austausch als Abwechslung und Bereicherung ihres Schullebens. Durch den Perspektivenwechsel lernten viele die Gegebenheiten an der ESM neu schätzen: den großen Pausenhof, die spannenden und mehrsprachigen Bücher in der Bibliothek sowie die Fürsorge und Unterstützung der Krankenschwestern.

Seit vielen Jahren ist der Schüleraustausch zwischen der Europäischen Schule München und der Rennertschule ein fester Bestandteil der Grundschullaufbahn. Wir bedanken uns für die langjährige und reibungslose Zusammenarbeit. Wir hoffen, einen neuen Austausch mit einer Grundschule in der unmittelbaren Nachbarschaft aufbauen zu können