Zahlenakrobatik meistern

Über eine Stunde lang knobeln, grübeln, rechnen und schätzen und nebenbei logisches Denken schulen, das bietet der weltweit bekannte Känguru Mathematik-Wettbewerb, der am 16. März an der ESM stattgefunden hat. In der Grundschule nahmen Schüler aus den 3., 4. und 5. Klassen teil und in der Höheren Schule über 500 Schüler aus allen Sprachsektionen der Jahrgangsstufen 1 - 6.

Dieser Mathematik-Wettbewerb stammt ursprünglich aus Australien und wurde dort in 1980 zum ersten Mal durchgeführt. Es handelt sich um einen Multiple-Choice-Wettbewerb mit abwechslungsreichen, witzigen und kniffligen Aufgaben, die einen klaren Bezug zur Lebenswirklichkeit der Schüler haben.


Ziel des Wettbewerbs ist nicht nur die Freude am Fach Mathematik zu wecken, sondern auch einen praktischen Nutzen aufzuzeigen. Schließlich werden mathematische Grundkenntnisse sehr häufig im Alltag und im Beruf gebraucht. In den Naturwissenschaften, bei der Prozessoptimierung oder in der technologischen Entwicklung sind vertiefte Kenntnisse der Mathematik sogar unentbehrlich.