Die Musikerziehung

Den Kindern der Grundschule wird ein breites Spektrum an musikalischen Aktivitäten angeboten: Gesang, Sprechgesang, Klatschtechniken, Tanzen, Spielen von gestimmten und nicht gestimmten Percussion-Instrumenten und Bühnenauftritte. Kinder reagieren besonders stark auf Musik und Rhythmus. An den Europäischen Schulen sind sie einer Vielzahl von Reizen und Musikstilen aus der eigenen und aus anderen Kulturen ausgesetzt. Die Schüler werden ermutigt, ihre Gedanken durch Tanz und kreative Bewegung auszudrücken. Sie lernen, aufmerksam zuzuhören und die musikalischen Elemente von Tonhöhe, Tempo und Dynamik zu bestimmen. Bei der praktischen Umsetzung lernen sie, Klänge zu erkennen, musikalische Muster zu schaffen und musikalische Geschichten mit Sound-Effekten zu erzählen.

Die musikalische Entwicklung des Schülers erfolgt beim Musizieren, beim Auftritt, beim Zuhören, beim Reagieren sowie beim Komponieren in einem planmäßigen Verlauf vom Kindergarten bis zur 5. Jahrgangsstufe der Grundschule und hat vielfältige positive Auswirkungen. Die Teilnahme am Musikunterricht in kleinen und großen Gruppen gibt Kindern Selbstvertrauen, fördert ihre Konzentration, lehrt sie, kritisch zuzuhören und ermöglicht ihnen, ihre eigenen Fähigkeiten und die ihrer Mitschüler einzuschätzen, um nur einige der Vorteile zu nennen.

Viele Klassenlehrer sind verantwortlich für die musikalische Erziehung ihrer Schüler und sind in der Lage, Musik in einer Reihe von anderen fächerübergreifenden Bereichen, vor allem aber in "Entdeckung der Welt" und PE zu integrieren. Professionelle Musiker werden ebenfalls eingesetzt und arbeiten eng mit den Lehrkräften zusammen, indem sie in beratender Funktion agieren und ihre Expertise zur Verfügung stellen. Sowohl Kinder und als auch Lehrer profitieren von der Teilnahme an Workshops, welche von Experten in afrikanischen und karibischen Trommeltechniken abgehalten werden.

Den Grundschulklassen stehen eine Reihe von Schlagzeug-Instrumenten, Orff-Instrumenten, Boom-Whackers und anderen kleinen Percussion-Instrumenten sowie Glocken und Jongliertücher zur Verfügung.

Der europäische Aspekt des Lebens an der ESM wird durch die Musik verstärkt, indem Schüler aus allen europäischen Nationen ihre musikalische Kultur bei Festen und Feiern, die während des gesamten Schuljahres begangen werden, miteinander teilen. Ebenfalls sind die Europäischen Stunden eine Besonderheit unseres Systems und beinhalten viele musikalische Aktivitäten. Dazu zählen Chor, Orchester, Blockflötengruppe, Percussion-Gruppe, das Wahlfach "Tanz" für die Grundschulkinder der 4. und 5. Klasse, allgemeiner Musikunterricht, Instrumentenbau und Gesang für die Schüler der 3. Klasse.

Weiterführender Link