Beratungs- und Unterstützungsstruktur

Die Beratungs- und Unterstützungsstruktur an der Grundschule umfasst pädagogische Förderung und Unterstützung, Schulsozialarbeit, Schulpsychologie, Gesundheitsdienst, Supervision und soziale Unterstützung und Prävention.

Prozessübersicht

  • Ebene 1: Erste Ansprechpartner für Schüler bei auftauchenden Fragen und Problemen sind die Klassenlehrer und Fachlehrer.
  • Ebene 2: Weitere direkte Unterstützung erfahren die Schüler in der sozialen Unterstützung und Prävention (SMiLe-Team) und durch den Gesundheitsdienst.
  • Ebene 3: Für komplexe Fragestellungen und Probleme gibt es an der ESM ein breit aufgestelltes psychosoziales Netz. Schüler und deren Eltern können dieses Angebot auch direkt wahrnehmen.

Bei akuten Krisen tritt das Krisenteam zur Unterstützung der Schulleitung zusammen.

Zur bereichsspezifischen Beratungs- und Unterstützungsstruktur