Fit und gesund durchs Schuljahr

Der Gesundheitsdienst ist Bestandteil der Beratungs- und Unterstützungsstruktur der Europäischen Schule München. Sowohl Schüler als auch Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können sich bei Fragen rund um die Gesundheit an die Krankenschwestern wenden.

Die Krankenschwestern sind zuständig für:

  • Erste-Hilfe-Leistung im Notfall
  • Betreuung der chronisch kranken Kinder, z.B. Diabetes, Epilepsie etc.
  • Verabreichung bzw. Kontrolle der Einnahme von Medikamenten
  • Präventivmaßnahmen und Kontrolle im Falle von ansteckenden Krankheiten in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt
  • Meldung und Verwaltung der Schulunfälle
  • Bei Bedarf: Begleitung der Schüler ins Krankenhaus
Basisversorgung bei Krankheiten

Chronische Krankheiten
Wenn ein Kind unter einer chronischen Erkrankung leidet, sollten die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten die Krankenschwestern darüber in Kenntnis setzen. In diesem Zusammenhang wäre es wichtig zu wissen, in welchem Krankenhaus das Kind bereits behandelt wurde, um im Notfall Zeit zu sparen. Sollte ein Schüler Medikamente während des Schultages einnehmen, müssen die Krankenschwestern informiert werden. Es können sowohl Notfall als auch Dauermedikamente im Krankenzimmer hinterlegt werden. Dazu müsste das Dokument "Medikamentenverabreichung" ausgefüllt und bei den Krankenschwestern mit den Medikamenten hinterlegt werden. Es ist einem Grundschulkind nicht erlaubt, sich selbst Medikamente zu verabreichen.

Ansteckende Krankheiten
Aus präventiven Gründen bitten wir die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten, im Falle von ansteckenden Infektionen umgehend die Schule zu informieren. Dies ist nach dem Infektionsschutzgesetz verpflichtend. Nur so kann in Zusammenarbeit mit der örtlichen Gesundheitsbehörde eine Ausbreitung vermieden oder zumindest begrenzt werden. Der Unterrichtsbesuch ist dann nur mit ärztlichem Attest wieder möglich. Falls Erkrankungen auftreten, die im Infektionsschutzgesetz aufgeführt sind, werden alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Klassengemeinschaft anonym informiert.

Krankenzimmer

Während der Pausen und in den Freistunden können die Schüler im Krankheitsfall und während des Unterrichts nach Absprache mit dem Lehrer das Krankenzimmer aufsuchen. Sollte ein Schüler im Laufe des Schultags einen Unfall haben oder krank werden, so kann er sich, wenn notwendig, in Begleitung in das Krankenzimmer begeben. Die Krankenschwester bescheinigt den Besuch eines Schülers der Höheren Schule im Korrespondenzheft. Dieses Dokument legt er bei seiner Rückkehr in das Klassenzimmer seinem Lehrer vor. Falls der Schüler aus gesundheitlichen Gründen nicht länger in der Schule bleiben kann, werden die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten informiert, mit der Bitte um Abholung.

Unfälle

Bei einem schweren Unfall auf dem Schulgelände wird für den Schüler der Notarzt gerufen. Der verletzte Schüler soll in Begleitung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Krankenschwestern setzen die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten darüber umgehend in Kenntnis.

Die Schüler sind auf dem Schulgelände und auf dem direkten Schulweg berufsgenossenschaftlich versichert:

Bayerische Landesunfallkasse
Ungerer Str. 71
80791 München

Bei einem Unfall müssen die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten oder die Begleitung den behandelnden Arzt darauf hinweisen, dass es sich um einen Schulunfall handelt, und die Bayerische Landesunfallkasse die Kosten trägt. Man sollte keine Privatrechnung akzeptieren, da die Bayerische Landesunfallkasse nur die in ihrer Gebührenordnung vorgesehenen Sätze bezahlt. Wenn trotzdem eine Privatbehandlung erwünscht wird, sollte die private Krankenversicherung für die zusätzlichen Kosten aufkommen. Bitte das Dokument "Schulunfall" beachten.

Kontakt

Öffnungszeiten

  • Mo - Do    08:00 - 16:00 Uhr
  • Fr              08:00 - 16:00 Uhr

Zimmer 17 in der GS

Bei Veränderungen des Gesundheitszustands des Kindes sollte der Gesundheitsfragebogen aktualisiert werden. Wenn sich die Kontaktdaten ändern, muss das zuständige Sekretariat informiert werden, damit im Notfall eine Erreichbarkeit besteht.

Keine älteren Termine in dieser Ansicht verfügbar. Sie können den Archiv-Button (unten) nutzen, um ältere Termine zu finden.
Termine für den dummy
Sommerferien
1. Schultag: Neue Schüler für Klassen 2 – 5:
1. Schultag: Klassen 2-5
Erster Unterrichtstag im Schuljahr 2018/19
1. Schultag : Klassen 1
Schulbustransport
Elternabend Grundschule Klassen Klassen P1 + P2 GR
Elternabend Grundschule P1 + 2 GR + L2 + KIVA
Elternabend Kindergarten
Elternabend Grundschule P2 + P3NL + L2 + KIVA
Elternabend Grundschule P2 + P3 NL + L2 + KIVA
Elternabend Grundschule P3 + L2 + KIVA (Ohne P3 NL)
Jugendverkehrsschule für die 5. Klassen
Elternabend Grundschule P4 + L2 + KIVA
Elternabend Grundschule SWALS
Elternabend Grundschule P5 + P4 GR/NL + L2 + KIVA
Tag der deutschen Einheit
Büchermarkt für den guten Zweck
Bio-Brotbox-Aktion 1. Klassen
Erziehungsrat 1
Erziehungsrat 1. Sitzung KG/GS
Herbstferien
Pädagogischer Tag
Austausch Rennertschule
Büchermarkt für den guten Zweck
St. Nikolaus in der Grundschule Kl. 1. & 2.
Erziehungsrat 2
Adventsfeier P5 Grundschule
Adventsfeier P4 Grundschule
Adventsfeier Kindergarten
Adventsfeier P1 & P2 Grundschule
Adventsfeier P3 Grundschule
Lucia Konzert KG/P1/P2
Weihnachtsferien
Beginn U-Bahn-Sicherheitstraining für die 4. Klassen
ESM-Skirennen P5
Faschingsfeier im Kindergarten und in der Grundschule
Winterferien
Erziehungsrat 3
Elternabend Landschulheim für P4 und P5 Klassen
Osterferien
Tag der Arbeit
Fußballturnier P3, P4 und P5
Büchermarkt
Fußballturnier 2019 P3, P4 und P5
Landschulheim für Klassen 4 und 5
Christi-Himmelfahrt-Ferien
Erziehungsrat 4
Pfingstmontag
Fronleichnam
P5 Abschiedsfeier der Grundschule
Hoffest
Sommerferien
Erster Schultag im Schuljahr 2019/20
Deutscher Nationalfeiertag
Herbstferien
Weihnachtsferien
Winterferien
Osterferien
Tag der Arbeit
Christi-Himmelfahrt-Ferien
Pfingstmontag
Fronleichnam
Sommerferien