Olimpiadi di italiano

Am 26. April 2017 haben in den E+S+M Räumen unserer Schule die "Olimpiadi di italiano" (Olympiaden der italienischen Sprache) stattgefunden. Teilgenommen haben alle italienischen Klassen der S1-S6, sowie die Dritt- und Viertsprachler, die 3., 4. und 5. italienische Grundschulklassen und die Lehrer der italienischen Abteilung der GS und HS, die alles organisiert haben.

Die Olympiaden finden jedes Jahr statt und laufen von morgens bis um 13.30. Anschließend gibt es eine Siegerehrung. Bevor es mit Rechtschreib-Wettbewerben losgeht, gibt Herr Hrovath eine kurze Ansprache. Im Laufe des Tages treffen sich verschiedene Klassen in vorgeschrieben Stunden in einem der Räume, bilden kleine Gruppen oder Teams und müssen zusammen unterschiedliche Aufgaben lösen. Diese gehen von Geschichte und Grammatik-Spielen bis hin zu Verben, Analyse und Sprachfiguren-Erkennung. Das Schwierigkeitsniveau wird selbstverständlich den Altersgruppen angepasst, während die Lehrer die Spiele koordinieren und beaufsichtigen. Im Großen und Ganzen ist die Atmosphäre fröhlich und lustig-kompetitiv. Praktischer Lernspaß und neue Erkenntnisse verbinden sich mit dem stolzen, italienischen Zugehörigkeitsgefühl.

Preise bekamen eine S5L1 Gruppe, die zwei Herausforderungen fehlerlos bestand und verschiedene andere Teams aus allen Klassen, die eine überdurchschnittlich gute Leistung erzielten.

Sarah Ghidini (S6ITA)