Performance vor großer Kulisse

Mitten auf dem Odeonsplatz vor der historischen Feldherrenhalle - welch eine Kulisse! Und der Wettergott spielt mit. Die Akrobatik- und Choreographiewerkstatt der ESM hat sich dieses Mal einen ganz besonderen Platz für ihren Auftritt gesucht. Die Idee dazu kam relativ spontan und so stellten am 30. Mai 2017 37 Schülerinnen und Schüler der Akrobatikgruppe von s1 bis s7 ihre Choreographien vor, die sie in diesem Schuljahr gemeinsam einstudiert hatten.

Die Aufführung begann mit einer "Tanz-Battle" mit akrobatischen Einlagen, von den Schülerinnen selbst choreographiert. Mit hohen Türmen für das Märchenschloss und weiteren schwierigen akrobatischen Einlagen wurde dann "Schneewittchen und die 7 (oder waren es 20?) Zwerge dargeboten, gefolgt von einer Turnakrobatik von zwei s2-Schülerinnen. Den Abschluss bildete in Anlehnung an das Musical "Hair" eine bunte Akrobatik-Choreographie.

Der Auftritt zeigte deutlich, dass die Akrobatik-Gruppe in diesem Schuljahr viel dazugelernt hat und auch sehr souverän Publikumsauftritte absolviert. Die Gruppe war von sehr vielen Zuschauern umgeben, darunter natürlich viele Eltern der Schüler, aber auch etliche Passanten blieben interessiert stehen. Einige Lehrer der Schule waren sogar extra vorbeigekommen.

Das Publikum war begeistert, gab viel Applaus und zeigte sich später großzügig als die "Sieben Zwerge" mit ihren Zwergenmützen für das nächste große Event Spenden sammelten. Im November ist nämlich ein Auftritt auf Gran Canaria beim Gymnastikfestival "Blume" geplant und das Team freut sich natürlich sehr über eine Aufbesserung der Reisekasse.