The International Award

Das Jugendprogramm ist eine offizielle schulische Veranstaltung und schafft die Rahmenbedingungen für ein Programm von außerschulischen Aktivitäten, die von Lehrkräften und Eltern der Europäischen Schule München (ESM) organisiert werden. Das Jugendprogramm ist in Großbritannien bekannt als "Duke of Edinburgh Award" und in Frankreich als "Merite de Jeunesse". Aus allen Ländern der Welt nehmen Jugendliche daran teil. Es besteht aus vier Komponenten: Fitness, Talent, Service und Expeditionen. Es gibt vier Stufen: Bronze, Silber und Gold, welche den steigenden Grad des Engagements und der Kompetenz repräsentieren. Das Jugendprogramm ermutigt Schüler bereits vorhandene Interessen weiterzuentwickeln und neue zu entdecken.

Es spornt dazu an, an einer großen Auswahl von außerschulischen Aktivitäten teilzunehmen. Die Fitness-, Talent- und Servicebereiche werden selbständig von einzelnen Schülern und Schülerinnen oder von kleinen Gruppen mit der angemessen Unterstützung von Helfern und Helferinnen organisiert und durchgeführt. Expeditionen werden von Gruppen geschulter Eltern und Spezialisten organisiert.

Zu den Aktivitäten von Bronze-Teilnehmern zählen ein Johanniter Erste-Hilfe-Kurs, Ausbildungswochenenden im Allgäu, eine Vorbereitungsexpedition in der Umgebung des Staffelsees und eine abschließende Expedition ins Allgäu. Die Ausbildungen für Silber und Gold finden in der Regel in Bayern statt, aber wurden auch schon in Spanien, in Wales, im englischen Lake District Gebiet, Norwegen, Schottland und in Irland abgeschlossen. Schüler beginnen mit Bronze in der 4. Klasse und können ab der 5. Klasse mit Silber weitermachen. In den 6. und 7. Klassen und nach Abschluss der Schule ist es möglich die anspruchsvollere Stufe Gold zu erlangen. Bronze ist eine notwendige Voraussetzung für Silber und Silber ist erforderlich um zur Stufe Gold zu gelangen.