Die Schulpsychologie

Im Kindergarten unterstützt die Schulpsychologie Kinder, Eltern, Lehrende, Erzieher und die Kindergartenleitung. Der Fokus der Arbeit richtet sich auf die sozial-emotionale Entwicklung der Kinder. Dabei hat sie auch Interventionen zur frühen Entwicklungsförderung im Blick.

Schulpsychologische Maßnahmen im Kindergarten...

  • dienen in erster Linie der Problemklärung (Diagnose),
  • arbeiten mit dem Ziel die kindliche Entwicklung kognitiv, sozial und emotional zu fördern,
  • bieten über Beratung und Hilfe in akuten und krisenhaften Situationen hinaus auch ihre Unterstützung an bei der Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Anforderungen (Prävention),
  • unterstützen das Zusammenleben und die Zusammenarbeit aller am Kindergarten Beteiligten (Kinder, Eltern, Lehr- und Erziehungspersonal) durch psychologische und pädagogische Erkenntnisse und Methoden
  • und schaffen Kontakte zu weiteren Fachleuten (z.B. Ärzte, Therapeuten).

Schulpsychologen sind durch die Verschwiegenheitspflicht zuverlässige Partner ihrer Ratsuchenden.

Aufgabenfelder

Beratung und Unterstützung von Kindern und Eltern unter anderem bei:

  • allgemeinen Fragen zur Erziehung und der kindlichen Entwicklung,
  • spezifischen Fragen zu Regeln und Grenzen in der Erziehung,
  • Verhaltensauffälligkeiten (aggressives und/oder unsicheres/ängstliches Verhalten),
  • emotionalen/sozialen Problemen,
  • Entscheidungen, die die Einschulung betreffen,
  • Fragen zur Begabung/Hochbegabung,
  • Lern- und Leistungsproblemen,
  • Sonderpädagogischem Förderbedarf,
  • individuellen Begabungen,
  • der Entwicklung individueller Fördermaßnahmen und -plänen (in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin für Educational Support),
  • Konzentrations- und Motivationsproblemen,
  • Essstörungen,
  • Streit, Partnerschaftsproblemen, Trennung oder Scheidung,
  • Gewalt und sexueller Gewalt.

 

Einzelfallhilfe für Kinder kann helfen:

  • anstehende Entwicklungsaufgaben zu meistern,
  • soziale Kompetenzen zu stärken und prosoziales Verhalten zu fördern,
  • Selbstsicherheit aufzubauen,
  • eigene Stärken zu entdecken,
  • seelische, psychosomatische und Verhaltensprobleme abzubauen,
  • Konflikte in der Gruppe, mit Eltern oder Erzieher zu bewältigen
  • und das familiäre Miteinander zu stärken.

 

Beratung und Unterstützung der Lehrer und Erzieher bei/durch:

  • sozial-emotionalen Problemen der Kinder,
  • Trennungsängsten und sozialen Ängsten,
  • aggressivem und unruhigem Verhalten,
  • der Integration in die Gruppe,
  • Konzeption von Fördermaßnahmen und -plänen (in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin für Educational Support),
  • Individuelle Beratung,
  • Supervision und Coaching,
  • Fortbildung,
  • Maßnahmen zum Erhalt der Gesundheit (Psychohygiene),
  • Förderung des sozialen Miteinanders innerhalb des Teams durch präventive Maßnahmen (z.B. Workshops),
  • Intervention bei Mobbing,
  • Mediation,
  • Krisenberatung und Krisenintervention.

 

Beratung und Unterstützung der Direktion bei:

  • psychosozialen Fragestellungen
  • Gefährdungseinschätzungen
  • Einschulungsentscheidungen
  • individuellen Förderplänen etc.
  • der Kindergartenentwicklung.
Grundlagen und Arbeitsprinzipien
  • Freier Zugang
  • Freiwilligkeit
  • Kostenfreiheit
  • Unabhängigkeit
  • Neutralität
  • gesetzliche Schweigepflicht nach § 203 StGB
Kooperation

Intern mit:

  • Schulleitung und den Lehrern (Kindergarten, Grundschule, Höhere Schule)
  • sowie allen Mitgliedern des Beratungs- und Unterstützungsteams.

 

Extern mit:

  • den Erziehungsberatungsstellen
  • den Schulberatungsstellen,
  • den Jugendämtern und sozialen Diensten,
  •  frei praktizierenden Psychologen und Ärzten,
  • und Kliniken
Keine älteren Termine in dieser Ansicht verfügbar. Sie können den Archiv-Button (unten) nutzen, um ältere Termine zu finden.
Termine für den dummy
Erziehungsrat 1
Erziehungsrat 1. Sitzung KG/GS
Herbstferien
Pädagogischer Tag
Büchermarkt für den guten Zweck
St Nikolas in Kindergarten
Erziehungsrat 2
Adventsfeier Kindergarten
Lucia Konzert KG/P1/P2
Weihnachtsferien
Faschingsfeier im Kindergarten und in der Grundschule
Winterferien
Erziehungsrat 3
Osterferien
Tag der Arbeit
Büchermarkt
Christi-Himmelfahrt-Ferien
Erziehungsrat 4
Pfingstmontag
Fronleichnam
Hoffest
Schuljahresende 2018/2019
Sommerferien
Ab 09.09.2019 wird der Unterricht nach Stundenplan gehalten.
Deutscher Nationalfeiertag
Herbstferien
Pädagogischer Tag
Weihnachtsferien
Winterferien
Osterferien
Tag der Arbeit
Christi-Himmelfahrt-Ferien
Pfingstmontag
Fronleichnam
Sommerferien