Die ersten Wochen im Kindergarten

Vor rund drei Wochen durchschnitten die Kindergartenkinder zum Einzug am neuen Standort Fasangarten feierlich das rote Band. Mittlerweile haben sich alle dort gut eingelebt.

Dank des weitestgehend guten Herbstwetters konnten die Kinder den tollen neuen Außenbereich schon erkunden: Es gibt große Rasenflächen zum Laufen und Fußballspielen, verschiedene Klettergerüste aus Holz, einen Sand- und Wasserspielplatz und zwei wunderschöne Schaukeln. Die Begeisterung strahlt aus vielen glücklichen Kinderaugen.

Vergangene Woche aßen die Kindergartenkinder zum ersten Mal in der Mensa im Grundschulgebäude zu Mittag. Für die Jüngsten der Europäischen Schule München ist es eine aufregende Sache, in die große Schule zu gehen.

Diese Woche beschäftigten sich die Kinder mit der Respektblume. Anhand dieser Blume lernen die Kinder spielerisch, was für ein gutes Miteinander wichtig ist: Respekt für sich selbst, für andere Kinder, für Erwachsene, die Umwelt und Eigentum. Unter anderem bastelten die Kinder aus Modelliermasse Broschen mit der Respektblume. Weil es im neuen Kindergarten jetzt auch einen Ofen gibt, konnten diese hart gebacken werden. Als Symbole des Respekts kann man sie sich nun an die Kleidung anstecken.

Die Europäische Schule München, ihre Kindergärtnerinnen und Mitarbeiter wünschen allen ein schönes Jahr!