Lesewoche in der Bibliothek

In der Bibliothek der Grundschule fanden in der ersten Märzwoche fünf aufregende und spannende Tage statt: Die Lesewoche 2020. Insgesamt 26 Klassen kamen in die Bibliothek, um an einzigartigen Workshops teilzunehmen.

Einige entdeckten die Vor- und Nachteile des gedruckten Buches und der elektronischen Geräte in „Tablet vs. Buch“. Andere erfuhren anhand der PowerPoint Präsentation „Lesen 1x um die Welt“, wie Kinder in anderen Ländern lesen lernen. Manche Klassen wünschten sich „Spannendes Lesen im Dunkeln“: Die Bibliothek wurde verdunkelt, so konnten die Schüler in eine Geschichte richtig tief eintauchen. Eine Klasse lernte zum Thema „Upcycling“ eine japanische Falttechnik, mit der sie alte Bücher in Kunstwerke verwandelte. Das Team der Grundschul-Bibliothek bedankt sich bei den Lehrkräften und ihren großartigen Schülerinnen und Schülern – die Lesewoche war wieder ein großer Erfolg!