Bezaubert von Frühlingsmusik

Ein musikalisches Highlight der ganz besonderen Art ist das Frühlingskonzert am Abend des 17. Mai 2018 gewesen. Unsere talentierten Schüler präsentierten gemeinsam mit ihren Musiklehrern ein Potpourri aus klassischer und moderner Musik, einen Querschnitt durch sämtliche Stilrichtungen quer durch Europa aber auch aus der ganzen Welt.

Den Auftakt bildete "Libertango" vom argentinischen Komponisten Astor Piazzolla, der wunderschöne lateinamerikanische Melodien arrangiert. Das HS-Orchester und Kammerorchester, unter der Leitung von Kasia Moskwa, präsentierte in diesem Teil den Zuhörern bezaubernde Stücke von D. Schostakovitsch "Walz Nr 2", F. Cramer "On the Rebound", M. Marais "Le Basque" und K. Badelt "Music from Pirates of the Caribbean". Unsere musikalisch talentierten Schüler spielten zudem hochkarätige Soli. Der Junior- und der Kammerchor, unter der Leitung von Julie Plugge, trugen melodische Lieder vor. Wie immer klangen die Stimmen fantastisch und reif. Der Kammerchor sang das Lied "Dirait-on" (M. Lauridsen). Das Solo wurde einfach phänomenal gesungen! Der Juniorchor klang ausgezeichnet und hat ein paar wundervolle Lieder aufgeführt. Am Klavier begleitete Ella Sincuk.

Zum Abschluss des ersten Teils traten Chöre und das Orchester gemeinsam auf. Sie präsentierten sehr populäre Musikhits wie zum Beispiel: "How Can I Keep from Singing?" (R. Lowry) und "We Move the World" (B. Stark). Das Publikum war begeistert.

Nach der Pause führten der Kammerchor und der Konzertchor ein mehrstimmiges Programm auf. Jedes Stück klang perfekt und bewegte sich auf einem hohen musikalischen Niveau. Für einige s7-Schüler war es das letzte Konzert an der ESM und vor ihrem Abitur. Sie wurden von ihren Lehrern persönlich auf der Bühne verabschiedet, und die Schüler haben es mit einem Lied und einem symbolischen Geschenk gedankt. Anschließend trat die Bigband, unter der Leitung von James Ready, auf. Sie bewies viel Dynamik und Leidenschaft in ihren Stücken, darunter "Hit the Road, Jack" von P. Mayfield und "Happy" von Pharrel Williams, mit voller Energie und Begeisterung vorgetragen.

Am Ende spielten alle Ensembles gemeinsam! Das war ein fantastischer und magischer Moment. Drei Stücke: "La Música" (J. Althouse), "Imagine" (J. Lennon), "1492-The Conquest of Paradise" (Vangelis) erfüllten den Saal mit unverwechselbaren Klängen.

Die Zuhörer belohnten die jungen Musiker mit kräftigem Applaus. Die ESM-Musikensembles, die Sänger und die Instrumentalisten bescherten mit ihrem ungeheuer vielseitigen Repertoire dem Publikum ein Musikerlebnis der besonderen Art, das schon die Vorfreude auf das nächste Konzert weckt.

Einfach Spitzenklasse!