Den Europäischen Gedanken leben!

Verbundenheit, kultureller Austausch, Freundschaft über Grenzen hinweg und sprachliche Vielfalt sind in der Europäischen Schule München nicht nur leere Begriffe, sondern gelebte Wirklichkeit. Mit fast 2500 Schülern aus allen EU-Mitgliedsstaaten, in verschiedenen Sprachabteilungen unterrichtet und im alltäglichen mehrsprachig-interkulturellen Miteinander verbunden, entwickelt sich Europa im Kleinen.

Am Europatag, den 9. Mai 2017, ein Tag als Symbol des Friedens und der Kooperation, feierte die ESM aber nicht nur Europa, sondern auch das 40-jährige Bestehen der Schule. Das Programm zeigte sich fast so vielfältig, wie unser kleines Europa selbst.

Schon einen Tag zuvor herrschte in der Grundschule Festtagsstimmung. Die Gruppen der Europäischen Stunden führten ein Konzert auf und eröffneten die Europa-Ausstellung. Darüber hinaus hatten Eltern Gelegenheit, am "Tag der offenen Tür" Einblicke in den Schulalltag, speziell in den Klassenunterricht, zu nehmen.

Die feierliche Eröffnung am 9. Mai erfolgte durch das Schwenken aller europäischen Flaggen zum Klang der Europahymne, nach Beethovens "Ode an die Freude" und das Hissen der Flagge mit dem Emblem "Wir feiern 40 Jahre ESM: 1977-2017".

In der Höheren Schule wurden Eltern von Schüler-Guides gruppenweise durch die Schule geführt. Als Ehrengast begrüßte die ESM die EU-Parlamentarierin Prof. Dr. Angelika Niebler, die mit Schülern der Höheren Schule der 6. und 7. Jahrgangsstufe über politische Themen rund um Europa diskutierte. Im Kindergarten gab es eine Filmpräsentation über Europa.

Die Schulgemeinschaft der ESM muss man nicht erst für Europa begeistern. Sie erlebt tagtäglich das Zusammenspiel unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Mentalitäten. Doch auch wenn wir an der ESM die europäische Flagge weiterhin hochhalten, ist ein Happy End im derzeit krisengebeutelten Europa noch nicht in Sicht! Umso wichtiger ist es, sich mit dem Thema "Europa" sowohl spielerisch als auch durch Aktivitäten und Diskussion auseinandersetzen. Am Europatag, so wie an der ESM erlebt, wurde einmal mehr deutlich, wie kreativ, vielfältig, und weltoffen die Europäische Union ist.

Es lebe der "European Spirit".