ESM-Schüler gewinnen Leonardo 4 children

Erwachsenen gilt Leonardo da Vinci als eines der berühmtesten europäischen Universalgenies, doch auch Kinder inspiriert der italienische Ingenieur und Künstler. Schülerinnen und Schüler der Europäischen Schule München nahmen vergangenes Schuljahr am Wettbewerb „Leonardo 4 children“ teil. Bei der Siegerehrung am 26. September in Brüssel war die ESM sehr gut vertreten.

Die am Wettbewerb teilnehmenden Schulkinder mussten Fabeln von Leonardo da Vinci interpretieren. Anlass war da Vincis 500. Todestag und der 30. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention. Über 500 Menschen aus allen EU-Ländern kamen ins Brüsseler Bozar zum Konzert für die Gewinner. Mit dabei waren die Schülerinnen der ESM Grundschule Zoe Werner und Christina Körnig die zwei Hauptpreise in der Kategorie „Zeichnungen“ gewannen. Sie zeichneten Comics zu den Fabeln „Die Kastanie und der Feigenbaum“ und „Das Feuer und das Wasser“. Ihre Kunstlehrerin Enrica Cavosi war sichtlich stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler. Weitere Preise gewann die Klasse P3 Ita von Elisabetta Gibellini mit ihrer Einreichung zur Fabel „Der Schnee schmilzt“.

Durchgeführt wurde der Wettbewerb von der „Carano 4 Children“ Foundation. „Die Veranstaltung war ein großer Erfolg im Geiste Europas“, sagte der Präsident der Stiftung Alessandro Carano. Bei dem Konzert in Brüssel wurden etwa 8000 Euro Spenden gesammelt, die dem UNICEF-Projekt für Kinder in Flüchtlingslagern in Jordanien gespendet werden.

Leonardo da Vincis Fabeln kann man hier auf der Website von „Carano 4 Children“ nachlesen.